Streuobstwiese Bruckäcker

Auf der Stadtwiese Bruckäcker wurden verschiedene Apfel- und Birnbäume als Mustergarten gepflanzt.Es handelt sich durchwegs um alte Sorten.

 

 

Obstbaumschnittkurs 2015

Hans Mattis zeigt den Erziehungsschnitt an 4-jährigen Bäumen
Auch alte Obstbäume brauchen Pflege

Glück mit dem Wetter hatte der BUND Ehingen und seine Teilnehmer am diesjährigen Baumschnittkurs.

Hans Mattis, Baumschulmeister der Baumschule Haid, zeigte den ersten Schnitt,den sogenannten Pflanzschnitt, anhand eines mitgebrachten jungen Obstbaumes. Der weitere Schnitt heißt Ziehschnitt. Durch diesen müssen die Bäume in die Lage versetzt werden später die Äpfel und Birnenerträge auch stabil halten zu können. Anhand von 4-jährigen Bäumen, auf einer städtischen Ausgleichsfläche der Flurneuordnung, wurde dieses Wissen vermittelt.

Der BUND Ehingen hatte sich im Flurneuordnungsverfahren für den Ersatz von gefällten Streuobstbaumwiesen eingesetzt und pflegt seither die Obsthochstämme. Weiter ging es dann zur BUND Wiese bei der Lehmgrube in Volkersheim, dort wurde an 20 jährigen Bäumen die weiteren Schnittmaßnahmen erläutert. An zwei sehr alten Apfelbäumen wurde der Erhaltungsschnitt gezeigt, der auch die ökologischen Aspekte dieser wichtigen Lebensräume bedrohter Arten berücksichtigt.

Anschließend wurde im Schuppen des Biogaslandwirts Josef Jerg die Information zum neuen Obstbaumschnittkonzept des Landes BW vermittelt. Bis Mai 2015 können die ersten Anträge abgegeben werden. Wichtig ist ein fachgerechter Schnitt, der aber nicht nur von ausgebildeten Baumwarten erfolgen muss. Alle Interessierten können eine fachliche Pflege der Streuobstbäume erlernen. Beim BUND Ehingen können sich Interessierte melden und nach Absprache bei den jährlichen Schnittmaßnahmen mithelfen und sich kundig machen. Außerdem wollen die BUND Mitglieder die Pflege der Streuobstbäume nicht nur als "Arbeit" verstehen, sondern es ist auch zugleich ein sehr schönes "Hobby".



Nächste Veranstaltungen

Keine Termine gefunden

Suche